Bogenschießen in Österreich

Aktiv im Urlaub - Bogenschießen in Österreich

Das Bogenschießen ist fast so alt wie die Menschheit selbst. Schon in grauer Vorzeit bedienten sich die Jäger und Sammler des Bogens als Jagdwaffe. Erst vor wenigen Jahrhunderten verdrängten die Feuerwaffen die Bögen aus ihrer Rolle als Jagd- und Kriegswaffe. Heute erlebt es als Freizeitsport eine bemerkenswerte Renaissance.

Wer schon zu Hause diesem Hobby frönt, begrüßt die Tatsache, dass das Bogenschießen in Österreich eine Menge Anhänger aufweist und der Urlaubsgast sein Hobby nun auch während des Urlaubs ausüben kann. Wer noch niemals einen Bogen in der Hand hatte, erhält im Urlaub Gelegenheit, dieses Hobby näher kennenzulernen, denn Bogenschießen in Österreich ist sehr beliebt und die entsprechenden Anlagen sind im ganzen Land zu finden.

ChaletZeit und das Bogenschießen in Österreich

Urlaub in Österreich heißt genießen. Entspannung und Erholung in einem der charmanten Chaletdörfer, der Aufenthalt in dieser malerischen Umgebung, umrahmt von atemberaubender Alpenkulisse, genussvolles Speisen und das facettenreiche Freizeitangebot nutzen – all das erleben Sie während Ihrer ChaletZeit.

Die Chalets sind hochwertig ausgestattet, die stilvolle Einrichtung vereint den typischen rustikalen Charme der Alpenrepublik mit modernem Komfort. Sie bieten je nach Größe Raum für einen Urlaub zu zweit, den Familienurlaub oder Ferien mit Freunden, denn sie sind für bis zu zehn Personen konzipiert. Die Chaletdörfer in Österreich punkten obendrein mit guter Erreichbarkeit, so dass Sie schnell und bequem das Ziel Ihres Ausflugs erreichen können.

Bogenschießen in Österreich für jedermann

Es gibt die unterschiedlichsten Möglichkeiten, wie man zu einem erfüllenden Hobby kommen kann. Mancher wächst schon in der Kindheit durch das Vorbild der Eltern mit einen Hobby auf, andere kommen später durch Freunde oder Arbeitskollegen auf den Geschmack. Es kann auch vorkommen, dass einen das Hobby völlig unvorbereitet trifft. Da geht man beispielsweise zu einem Mittelaltermarkt oder einem Mittelalterfest und nimmt rein aus Neugier mal einen Bogen in die Hand und schießt ein paar Pfeile ab. Nun ist es passiert – das macht ja Spaß! Das ist toll! Es folgen Workshops und Seminare, um die Kunst des Bogenschießens zu erlernen. Und schon hat es einen gepackt, dieses Hobby, das weder eine sehr teure Ausrüstung noch viel Zeitaufwand erfordert. Probieren Sie das Bogenschießen in Österreich einfach mal im Urlaub aus!

Die attraktiven 3D Bogensportparcours in Österreich

Das Bogenschießen in Österreich ist derart beliebt, dass Sie im ganzen Land flächendeckend Gelegenheit dazu finden. Es gibt unzählige 3D-Parcours, die den Teilnehmern echtes Jagdgefühl vermitteln. Die naturgetreu nachgebildeten Ziele sind meist auf einem großen, naturbelassenen Areal verteilt, die Teilnehmer streifen mit ihren Bögen und Pfeilen wie einst unsere Vorfahren durch den Wald und gehen „auf Jagd“. Gewisse Vorsichtsmaßnahmen sind selbstverständlich einzuhalten, um sich und andere Teilnehmer nicht zu gefährden, doch das wird Ihnen vor Ort alles erklärt und erläutert. Streifen Sie los und genießen Sie das „Robin-Hood-Feeling“ beim Bogenschießen in Österreich.

Bogenschießen in Österreich - die Ausrüstung

Anhänger des Bogenschießens besitzen meist eine eigene Ausrüstung, und es ist jedem selbst überlassen, ob er einen klassischen Langbogen, einen wegen seiner Durchschlagskraft berühmten Reflexbogen oder einen hochmodernen, technisierten Sportbogen verwendet. Vielerorts wird das Equipment leihweise angeboten.

Bogenschießen im Urlaub in Österreich

Genießen Sie Ihren Aktivurlaub in Österreich. Ein Erlebnis, dass noch lange in Erinnerung bleibt und weiterhin viel Spaß machen wird.