Graz die Landeshauptstadt von Steiermark

Graz - Die Perle der Steiermark

Graz ist nicht nur die Landeshauptstadt des österreichischen Bundeslandes Steiermark, sondern mit über 300.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt in Österreich. In dieser traditionsreichen Stadt, deren Anfänge bis in die Römerzeit zurückreichen, verbinden sich historisches Ambiente mit dem Flair der modernen Großstadt. Die Universitätsstadt liegt im Süden der Steiermark und punktet mit ausgezeichneter Verkehrsanbindung.

Der Flughafen Graz stellt, gemessen am Passagieraufkommen, den viertgrößten Flughafen Österreichs dar. Die Verbindung in das Stadtzentrum ist durch Busse und Bahnen gegeben. Auch per Auto ist Graz bequem erreichbar. Wenn Sie einen Urlaub in Österreich verbringen, sollten Sie Ihre Ferienwohnung, das behagliche Chalet im Chaletdorf oder Ihr Hotel als Ausgangpunkt für einen Abstecher in die steirische Landeshauptstadt nutzen.

Graz sehen und erleben

Den Besucher der Stadt erwarten Sehenswürdigkeiten aus mehreren Jahrhunderten, verbrämt mit modernem Touch und kulturellen Highlights. Immerhin war Graz im Jahr 2003 die Kulturhauptstadt Europas. Erkunden Sie die Stadt und entdecken Sie die Attraktionen und Kuriositäten. Das Herzstück der Stadt bildet der bewaldete Schlossberg, auf dessen Gipfel einst eine wehrhafte Burg thronte. Lediglich der Glockenturm blieb erhalten, er gilt als eines der Wahrzeichen der Stadt. Ein weiteres Wahrzeichen ist deutlich jünger: es handelt sich um das Kunsthaus, das sich seit 2003 am Ufer der Mur befindet und auf den ersten Blick reichlich futuristisch wirkt.

Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Graz

Zu den Sehenswürdigkeiten, mit denen Graz punkten kann, gehört der spätgotische Dom, der noch aus jener Zeit stammt, als Graz unter dem Habsburger Ferdinand II Kaiserstadt war. Eine überwältigende Ausstellung an historischen Waffen und Kriegsgerät erwartet Sie im Landeszeughaus. Ein besonders schönes Beispiel der Baukunst der Renaissance stellt das Landhaus in der Herrengasse dar, das mit seinen Arkaden ein fast schon mediterranes Flair verströmt.

Ein Besuch im Landesmuseum, dem Joanneum, informiert Sie über Natur, Kunst und Kultur der Steiermark. Ein buntes Kaleidoskop an beachtenswerten Veranstaltungen belebt die Kulturszene in Graz, unter anderem die Styriarte, die Eggenberger Schlosskonzerte oder der Jazz Sommer.

Graz ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert

Die Steiermark und die Region Graz sind zu jeder Jahreszeit eine beliebte Urlaubsdestination. Im Sommer locken die gut markierten Wander- und Radwege, blühende Almwiesen vor alpiner Kulisse laden zum behaglichen Rasten ein. Badefreuden in den herrlich klaren Seen erwarten die Gäste, ebenso wie zahlreiche Golfplätze, die Abschlag in malerischer Umgebung versprechen.

Reiten, Paragleiten, Bergsteigen, Klettern, Mountainbiken, Angeln und Bogenschießen – all dies und noch viel mehr an attraktiven Freizeitmöglichkeiten stehen auf dem Programm. Im Winter verwandelt sich die Region in ein schneebeglänztes Wunderland, zahlreiche Wintersportgebiete stehen zur Auswahl. Vom Alpinski über das Snowboarden, Freeriden, Langlauf und Tourengehen bis hin zum Eisklettern und Eislaufen spannt sich der Bogen der Wintersportmöglichkeiten.

Ausflug nach Piber zu den legendären Lipizzanern

Nur etwa 45 Kilometer von Graz entfernt haben in Piber bei Köflach die legendären Lipizzaner ihre Heimat gefunden, nachdem sie durch die Ereignisse der Weltkriege aus dem Stammgestüt Lipica in Slowenien fliehen mussten. Doch hier im Staatsgestüt Piber lebt er weiter, Österreichs Pferdeadel. Hier werden die Hengste geboren, die später in der Spanischen Reitschule in Wien die Besucher zu wahren Begeisterungsstürmen hinreißen.

Graz die schöne Stadt in der Steiermark