Eissport in Österreich

Eissport in Österreich - abwechslungsreiches Wintervergnügen

Österreich gilt als ausgezeichnete Wintersportdestination. Das hängt nicht nur mit den malerischen Landschaften und der atemberaubenden alpinen Kulisse zusammen, sondern unter anderem mit dem vielseitigen Angebot. Dieses erstreckt sich neben dem attraktiven Freizeitprogramm auch auf die Übernachtungsmöglichkeiten. Stilvoll und behaglich gestaltet sich der Aufenthalt in einem Chaletdorf.

Eissport in Österreich – Urlaub mit rundum Wohlfühl-Genuss

Die ChaletZeit verspricht rundum Wohlfühl-Genuss. Die Chaletdörfer befinden sich in den landschaftlich reizvollsten Gegenden und an den malerischsten Orten Österreichs. Die Chalets zeichnen sich durch hochwertige Ausstattung und geschmackvolle Einrichtung aus. Was gibt es Schöneres, als einen erlebnisreichen Urlaubstag gemütlich im kuscheligen Chalet ausklingen zu lassen? Auf diese Weise verbinden Sie den Eissport in Österreich mit Urlaubserholung in einzigartiger Atmosphäre.

Ultimatives Vergnügen beim Eissport in Österreich - Eisklettern

Gefrorene Wasserfälle und künstliche Türme aus Eis stellen bizarre, erstarrte Gebilde dar und laden zum Eisklettern ein, einer besonderen Variante beim Eissport in Österreich. In Vorarlberg lockt der Eisklettergarten Lech am Arlberg. In Tirol bietet die Eisarena am Pitztaler Gletscher beste Voraussetzungen für das eisige Vergnügen, ebenso wie das Ötztal oder das Kaunertal.

Das Salzburger Land hat für Eiskletterer mit den imposantesten Eisfällen der Ostalpen ein wahres El Dorado zu bieten. Im Nationalpark Hohe Tauern in Kärnten finden Einsteiger und Fortgeschrittene attraktive Möglichkeiten, im Bergsteigerdorf Mauthen werden sogar die Österreichischen Meisterschaften dieser Disziplin durchgeführt. Die Region Schladming-Dachstein in der Steiermark punktet ebenfalls mit spektakulären Angeboten für Eiskletterer, und sowohl und Oberösterreich als auch in Niederösterreich findet dieses actiongeladene Sportvergnügen statt.

Beim Eissport in Österreich eine faszinierende Unterwasserwelt kennenlernen

Das Eistauchen ist in vielen Bundesländern der Alpenrepublik möglich und zählt zu den Spezialitäten beim Eissport in Österreich. Die Stille und Abgeschiedenheit einer wunderbaren Unterwasserwelt zu erleben und dabei verborgene Lebensräume zu erforschen macht den Reiz des Eistauchens aus. In Tirol stehen unter anderem der Urisee, Samaranger See, Fernsteinsee und Lechausee für das Eistauchen zur Verfügung. Auch im Erlaufsee oder im Grundlsee in der Steiermark können die Eistaucher ihrem Hobby frönen, ebenso wie im Weissensee in Kärnten. In Oberösterreich lockt der Attersee, und der Neufelder See im Burgenland stellt ebenfalls eine beliebte Destination für das Eistauchen dar.

Klassisches Wintervergnügen beim Eissport in Österreich

Als Klassiker beim Eissport in Österreich kann das Eislaufen angesehen werden. Schon seit Jahrhunderten ist das leichtfüßige Gleiten auf den zugefrorenen Seen Österreichs ein beliebtes Wintervergnügen. In ganz Österreich gibt es Seen, die zum Eislaufen freigegeben sind, beispielsweise der Weissensee in Kärnten, der Lunzer See in Niederösterreich oder der Neusiedler See im Burgenland. Das Besondere am Eislaufen in Österreich ist unbestreitbar die herrliche Kulisse. Im strahlenden Wintersonnenschein über die glitzernde Eisfläche zu gleiten, dabei das unbeschreibliche Panorama der beeindruckenden Bergwelt vor Augen, das ist Eissport in Österreich in reinster Form.

Eislaufen in Wien - erlebnisreicher Eissport in Österreich

Auch die Hauptstadt Österreichs bietet Wintersportvergnügen beim Eislaufen. Die Metropole verfügt über mehrere Eislaufplätze und -hallen. Spektakulär kommt der „Eistraum“ daher, bei dem alljährlich der Platz und Park vor dem Wiener Rathaus in eine weißglänzende Märchenlandschaft verwandelt wird. Stände mit Punsch und kulinarischen Köstlichkeiten runden das Angebot ab.