Segeln in Österreich

Spaß auf dem Wasser - Segeln in Österreich

Segeln bedeutet per Definition sich auf einem Gefährt auf dem Wasser fortzubewegen, allein angetrieben von der Naturkraft des Windes. Während früher die imposanten Segelschiffe überragende Bedeutung für Transport und Handel innehatten, wird heutzutage das Segeln nahezu ausschließlich im Freizeitsport und bei Wettkämpfen betrieben. Und dieser faszinierende Freizeitsport hat weltweit unzählige Anhänger, mancher Freizeitkapitän besitzt eine eigene Jolle oder gar eine Yacht. Doch auch wer kein eigenes Segelboot besitzt, kann dieses wunderbare Hobby betreiben, beispielsweise im Urlaub in Österreich.

ChaletZeit und das Segeln in Österreich

Wenn Sie Ihre ChaletZeit in einem der charmanten Chaletdörfer in Österreich genießen und Ihnen der Sinn nach ein wenig Abwechslung steht, dann probieren Sie es doch auch einmal aus – das Segeln in Österreich. Die Chaletdörfer befinden sich in den reizvollsten Regionen und punkten durch gute Verkehrsanbindung. Krönen Sie Ihre ChaletZeit mit einem Segeltörn auf einem der herrlichen Seen Österreichs – irgendein See findet sich mit Sicherheit in erreichbarer Nähe.

Die hochwertig ausgestatteten und stilvoll eingerichteten Chalets laden dazu ein, sich in purer Wohlfühlatmosphäre zu entspannen und zu erholen. Sie bieten je nach Größe die perfekte Urlaubsunterkunft, egal, ob Sie zu zweit, mit der Familie oder mit Freunden Ihre ChaletZeit genießen. Und durch die bevorzugte Lage ist der Weg zum nächsten Urlaubs-Highlight nicht weit, immerhin möchten Sie im Urlaub vielleicht nicht nur chillen, sondern auch einmal einen unvergesslichen Urlaubstag beim Segeln in Österreich erleben.

Segelsport in Österreich - Beste Voraussetzungen

Man benötigt zwei Dinge: ein Segelboot und ein entsprechendes Gewässer. Die Gewässer stehen in der Alpenrepublik in großer Auswahl zu Verfügung, ebenso wie die Segelboote. Österreichs Seen bieten Einsteigern und Könnern ideale Bedingungen. Zahlreiche Segelschulen vermitteln den Neulingen in Kursen und Seminaren das nötige Wissen in Theorie und Praxis, und den Könnern stehen unvergleichliche Segelreviere zur Verfügung. Das Segeln in Österreich vereint sportive Freizeitbeschäftigung mit dem Aufenthalt in der Natur und vor unvergleichlicher Alpenkulisse, eine wahrhaft unwiderstehliche Kombination.

Segeln in Österreich - Die bekanntesten Spots

Vorarlberg grenzt an den Bodensee, hier eröffnet sich ein Segelrevier der Superklasse. In Tirol locken vor allem der Achensee sowie Schwaz und Gerlos. Wer sich für das Segeln in Österreich im Salzburger Land interessiert, den stehen Mattsee, Zell am See, der Wolfgangsee oder der Wallersee zur Verfügung. Oberösterreich punktet mit dem Mondsee, dem Attersee und dem Traunsee.

In Niederösterreich lädt der Kampsee Ottenstein im Waldviertel zu Segelfreuden ein. Die Steiermark hat den Schwarzlsee und den Grundlsee zu bieten, und das Burgenland den Neusiedler See an der Grenze zu Ungarn. In Kärnten gibt es besonders viele Möglichkeiten, hier gibt es den Faakersee, den Millstädter See, den Ossiacher See, den Pressegger See, den Weissensee und den berühmten Wörthersee.

Segeln in Österreich - Direkt in der Donaumetropole

Auch in Wien finden Sie Gelegenheit, dem Segeln in Österreich zu frönen. Das Segeln findet zumeist auf der Alten Donau statt, einem früheren Altarm der Donau, der durch die Donauregulierungen abgetrennt wurde und nun ein Binnengewässer im Herzen der Metropole darstellt.

Österreich hat die perfekten Seen und zahlreiche Segelveranstaltungen

Die faszinierende Sportart mit viel Dynamik und Spaß. Österreich ist Gastgeber der größten Segelveranstaltungen.