Reiten in Österreich

Das Glück der Erde erleben - Reiten in Österreich

Wer kennt ihn nicht, diesen poetischen Spruch, wonach sich das Glück der Erde auf dem Rücken der Pferde finden lässt? Dabei gibt es so unendlich viele Sparten, der Bogen spannt sich vom Turnierreiten über die Reiterferien für Kinder bis hin zum Naturerleben beim ausgedehnten Wanderritt.

Die heilende Wirkung der Bewegung auf dem Pferd, auch allein des Umgangs mit dem Pferd wird beim heilpädagogischen Reiten genutzt. Wer im ausgefüllten Alltag nicht dazu kommt, sich in den Sattel zu schwingen, kann im Urlaub beim Reiten in Österreich die malerischsten Regionen der Alpenrepublik aus neuer Perspektive kennenlernen.

ChaletZeit und das Reiten in Österreich

Den Urlaub in einem der charmanten Chaletdörfer in Österreich zu verbringen heißt auch, das facettenreiche Freizeitangebot auskosten zu können. Denn die Chaletdörfer punkten mit ausgezeichneter Lage, zum einen befinden sie sich in den landschaftlich reizvollsten Regionen, zum anderen sind sie gut erreichbar und eröffnen den Zugang zu den attraktivsten Freizeitmöglichkeiten, wie beispielsweise dem Reiten in Österreich.

Die Chalets bieten in unterschiedlichen Größen Raum für zwei bis zehn Personen, die ChaletZeit lädt daher zu Zweisamkeit, Familienferien oder den Urlaub mit Freunden ein. Urig und behaglich, stilvoll und komfortabel – all diese Eigenschaften vereinen sich in den hochwertigen und niveauvollen Luxus-Chalets. Genießen Sie während Ihrer ChaletZeit einen Urlaub in außergewöhnlichem Ambiente mit hohem Wohlfühlfaktor.

Reiten in Österreich - Urlaubsvergnügen für die Familie

Überall im reiterfreundlichen Urlaubsland Österreich bietet sich Gelegenheit, auf Tuchfühlung mit den Pferden zu gehen. Für Kinder gibt es auf den Erlebnisbauernhöfen, in Erlebnisparks oder auf Ponyhöfen kindgerechte Angebote. Hier werden die Kleinen spielerisch ans Pferd herangeführt und erleben herrliche Stunden im Umgang mit den Pferden und Ponys.

Aber auch für Erwachsene, die gerne einmal in den Sattel steigen möchten, mangelt es nicht an Angeboten. Allerdings sollten gewisse Sicherheitsregeln eingehalten werden, das beginnt schon bei der Ausrüstung. Es ist kein spezieller Reit-Dress nötig, aber festes Schuhwerk und lange Hosen sind unabdingbar. Sehr wichtig ist der Helm, falls kein Reithelm zur Verfügung steht, tut auch ein Fahrradhelm gute Dienste.

Reiten in Österreich - für jeden das passende Angebot

Das Hauptziel beim Reiten in Österreich im Urlaub ist der Spaß an diesem Ausflug zu Pferd. Wenn Sie noch nie auf dem Pferd gesessen haben, sollten Sie jedoch nicht vom Galopp über Almwiesen träumen, sondern einen gemächlichen Schrittausritt bevorzugen. Wer bereits sattelfest ist, kann das ruhig beim Veranstalter angeben.

Ein seriöser Reitbetrieb wird immer versuchen, sein Angebot dem Können der Teilnehmer anzupassen, daher gibt es unterschiedliche Touren. In jedem Fall lädt das Reiten in Österreich dazu ein, in wunderbarer Landschaft und vor herrlichem Panorama die Seele baumeln zu lassen. Genießen Sie das Zusammensein mit dem Partner Pferd, mit Gleichgesinnten und erleben Sie das unvergleichliche Gefühl von Freiheit und Abenteuer im Sattel.

Reiten in Österreich Special - das Wanderreiten

Diese Art, Österreich vom Pferderücken aus zu erkunden, empfiehlt sich ausschließlich für fortgeschrittene Reiter. Bei einer solchen Tour ist Kondition angesagt, immerhin geht es täglich mehrere Stunden durch teilweise unwegsames Gelände, und hinter jeder Wegbiegung kann eine neue Aufgabe, ein neues Hindernis lauern. Gerade das Wanderreiten bietet die idealen Voraussetzungen, die vielfältige Natur und die landschaftliche Schönheit des Landes intensiv zu erleben.

Reiten in den schönsten Regionen Österreichs

Österreich ist immer wieder eine Reise wert und bietet die schönsten Regionen zum Reiten und die Natur im Sattel zu erleben und genießen.